NAVIGATION
Über den bike pointUnsere Leistungen für SieUnsere MarkenNeues aus dem LadenNachricht an den bike point Zur Startseite


Adam
Codename: Chef
Alter: Psst
Länge: Mit oder ohne den großen Schuhen?
Bikes: Kann mal noch jemand zehn Zeilen einfügen.
Der Vater der Idee Bikepoint bleibt heute gern mal im Hintergrund. Denken und Pläne schmieden gehören zu seinen Lieblingsaufgaben. Als Chef ist es auch seine Pflicht, sich nur um die wirklich großen Dinge der Welt zu kümmern
("Ich sage euch, ich habe letzte Nacht wieder was geträumt...").
Wofür hat man sonst seine Sklaven.

Gerne übernimmt er mal eine freundliche Fachberatung am Tresen ("nen Block?! kariert oder liniert? Mehr nicht?"), klärt Kunden auf ("Ja, ja sie haben schon Recht, es sieht aus wie ein Fahrrad, aber es ist keins.") oder schreitet in unverschämte Rabattforderungen ein ("Ah, Du von Basar, hier nix Rabatt, Rabatt Marokko, hier Dresden.")
Aber er ist unkündbar.

Buchhaltung ist sein Leben ("dieser Scheiß hier, die können alle nicht rechnen"), gleich nach Familie und Hund. Rad fahren ist immer seltener angesagt, dafür bleibt eben kaum noch Zeit. Aber man verspricht sich zu bessern.




Carsten
Codename: Chef ( Wer ist hier Wer??)
Alter: Zu Jung für reife Frauen
Länge: Der längste
Bikes:
    > Liteville 301in XL - Endlich ein Fully was passt.        Anlauf Nr.: 1000
    > Scott 7-Gang Stadtrad
    > Stevens Cyclocross
    > Scapin Wolfang R in Superschön
    > Merlin Cyrene ein Traum inTitan
Das Organisationsgenie und Warenwirtschaftsfan (es läuft. Jaaaaaa es läuft.) ist gleichermaßen vor und hinter den Kulissen zu finden. Leute zu begeistern, macht einfach zu viel Spaß. Er weiß immer WO es WAS gibt und WIE LANGE es dauert bis es da ist. Außerdem kann er auch noch sagen ob ES gut ist oder nich', und, falls halt wirklich nich', dann haben wir was da, was besser ist.

Privatleben hat er fast keins. Sein Spezialgebiet ist eigentlich alles. Besonders hervorzuheben ist eigentlich nur das Alte-Federgabeln-Freestyle-Tuning, was man auch besonders gut in der Gruppe kann ("Halt Du mal den gelben Pompf, während Du den Ring auseinanderziehst und pass uff daß die braune Soße nich raus läuft. So jetzt drehe ich den Schniffus rein").




Marco
Codename: Triathlonator
Alter: Reif
Länge: nicht so "überragend"
Bikes:
    > Principia 6,9 Kilo Rennrad
    > Stevens Vuelta Trainingsrennrad
    > Schwinn Homegrown MTB
Der Perfektionist und Techniker unter uns, hält die Werkstatt am laufen und ist für die ganz schwierigen Sachen stets zu begeistern ("Marco kannst Du 'mal schnell' die festgerostete Sattelstütze aus dem braunen Sitzrohr fräsen?!! ").

Auch ist er eigentlich der einzige von uns, der das Radfahren noch ganz intensiv betreibt (Abends 18 null null: "Und Marco? Heute noch `ne 24 laufen, oder `ne 120 fahr'n??"). Als Triathlet ist er der, der am meisten von uns trainiert. Er weiß auch alles über Shimano (soll ich noch'n paar RDM-349x??yf!§$ mit bestellen oder ham wir die noch da?? ... Äh was??).

Des weiteren bekommt man stets gute Auskünfte für die richtige Fahrradpflege ("Wer hat diese Dreckschleuder in die Werksatt gelassen?"), oder zur richtigen Pulsfrequenz bei 25 Grad Lufttemperatur, Südostwind und leichtem Nieselregen.




Torsten
Codename: der Horst
Alter: fängt jetzt auch schon mit Familie an
Länge: Bundesdeutscher Durchschnitt
Bikes:
    > Stevens F9 in Schön
    > Schwinn Moab A1 Singlespeed
    > American Comp lite in komplett purple und auch
        in der Vitrine
    > Alpinestars Mega XT AL für die Vitrine
    > Scapin X5 Crossrad pure Emotion zum schnell sein
    > Low-Budget-Reste-Stadt-Rad
Der stets gut gelaunte, immer positiv denkende, immer-`nen-Spruch-auf-Lager-Habende im Team. Als Jüngster kann man sich immer für die junge Jugend und deren Sprache begeistern ("Spring doch noch mal den Three-sixty-Tailtap to Icepick Transfer")..

Der Horst ist der beste Mann am Tresen und kann auch mal im Notfall drei Kunden bedienen und simultan telefonische Anfragen bearbeiten.
Fahrradpflege ist sein Spezialgebiet. Zu jeder Tour startet er mit einem glänzenden Fahrrad. Und wenn seine Räder blitzblank sind, dann darf´s auch mal ein Rad von Freunden oder Kollegen sein.




Roberto
Codename: Robrie
Alter: Ich sag nur: "die Kraft der Weisheit"
Länge: anderes Thema
Bikes:
    > Stevens X8 für jeden Tag
    > Stevens Strada 800 in blau für´n Keller
Der Älteste unter uns ist der ruhende Pol des Ganzen. Repariert alles mit viel Liebe ("Huch, was'n das für `ne Schönheit?! ") und hat eine Vorliebe für eine ganz bestimmte Farbe („..ist zwar `ne ganz schöne Karre, aber dafür schön blau...“). Geduld ist seine größte Gabe ("Roberto, ich hab hier noch ein Rad mit Schutzblechen und Beleuchtung komplett zu montieren? - Klar, her damit, ist heute erst das siebte").

Ansonsten ist er eher der Unscheinbare, traut sich aber doch schon mal, ein Rad oder Flickzeug zu verkaufen ("Horst! Wie geht das mit der Kasse hier? ").




Marian
Codename: Marianne
Alter: jeder ist so alt wie er sich fühlt
Länge: ganz normal aber in laut
Bikes:
    > Scott Street G3 mit Nabenschaltung zum Cruisen
    > Rennrad BMC Streetfire SSX
    > Starr MTB Stadtrad
Unser neuer Mann für alles. Egal ob sofort mal ein paar feste Schutzbleche zu montieren sind, ein Rad oder Schlauch zu verkaufen ist, dringend Kuchen gebraucht wird oder einer Studentin die Funktionsweise eines Sclaverand Ventils einleuchtend darzulegen ist, jeder Sache widmet er seine vollste Aufmerksamkeit und Hingabe. Jahrelange Erfahrung im Sport selbst und in der Branche sind nicht von der Hand zuweisen und durch nichts zu ersetzen. Immer ist er da wo er gebraucht wird und niemals zu überhören. Da seine Rad-Wurzeln eher auf der leistungsorientierten (39/53 und 11/23!!!) Strasse zu finden sind, müssen wir ihn noch etwas für die Schönheit des Geländeradfahrens begeistern, aber das wird schon. Getreu dem Motto: „ …auch Dein Fahrrad kann das lernen…“




Antje
Codename: Annsche
Alter: nee das glaub ich jetzt nicht...
Länge: ist nicht so entscheidend
Bikes:
    > Stevens C7
Ja ja auch Frauen arbeiten bei uns. Die Antje ist die Frau für die unliebsamen Rechenspiele die jede Firma so mit sich bringt („ham wir die zwee Oiro fünnfenfufftzsch schon gutgeschrieben bekommen oder soll ich noch ma anmahnen???“). Sie kümmert sich liebevoll um unsere Buchhaltung, Abrechung, Umbuchungen, Rückbuchungen, Mahnungen, Registraturen, Gutschriften, Rechnungen, Schreiben und und und …. All das was Männer an der Büroarbeit nicht mögen, macht Antje scheinbar gern mit einem stets charmanten Lächeln.




Tino
Codename: Tony
Alter: wie wir alle im besten Alter
Länge: Eher im Hintergrund ganz groß
Bikes:
    > Nicolai Ufo DS im zarten mattschwarz
    > Scott Ransom für alles
    > Kästle - Reste- Stadtrad in Trendoptik
Tino ist unser Neuer. Nachdem das Studieren dann doch nicht so interessant war, hat man sich für den einzig richtigen Weg entschieden. Eine Karriere in einem sorgsam gepflegten mittelständischen Handels- u. Dienstleistungsunternehmen. Hier kann man alles erleben und das will er und kann er auch. Schnelle Reparaturen, freundliche Beratungen, blitzschnelle Lieferungen. Alles geht. Auf dem Rad ist er eher Bergab unterwegs, wobei die neue Technik auch gepflegtes Tourenradeln ermöglicht. Seine Wurzeln liegen ganz Östlich, was man hin und wieder auch merkt (...da zieh ich mir doch erst mal ein neues Nicki über...). Nichts kann Ihn aus der Ruhe bringen und wenn’s auch ganz hart kommt, ein trockener Spruch ist immer parat.




Scott
Codename: Fleischer
Alter: noch in der Ausbildung
Größe: er wächst noch
Bikes: er liebt sie alle


Er übernimmt den Part Sicherheit. Ob beim Objektschutz, beim Bewachen der Kasse oder beim Ertappen von Ganoven und Langfingern, er zeigt immer höchste Einsatzbereitschaft und ist immer der schnellste.
Und: Er ist der einzige Mitarbeiter der Firma, der nicht Rad fährt.







bike point Dresden

bike point Klotzsche

bike point Freital

Angebote und Aktionen
Adressen auf einen Blick
Öffnungszeiten auf einen Blick