Filialen / Dresden-Plauen

Team Dresden Plauen

Adam

...oder auch unser Chef

Bikes: ...der letzte Neuzugang ist schon viel zu lange her

Adam ist der Vater der Idee bike point und heute hauptsächlich im Hintergrund aktiv. Am liebsten beschäftigt er sich mit Steuern, Banken, Versicherungen und diversem Amtskram... Einer muß es ja schließlich machen. Wenn das erledigt ist, gehören Denken und Pläne schmieden zu seinen Lieblingsaufgaben, die großen Dinge der Welt sind als Chef auch erste Bürgerpflicht. Wozu hat man sich schließlich einst selbstständig gemacht?

Rad fahren ist immer seltener angesagt, die liebe Zeitnot ist schuld. Die Ortliebtaschen sollen jedoch schon bald entstaubt und der Globus erobert werden.

Zurück zur Filialseite Dresden-Plauen

Carsten

…oder auch unser Chef

Bikes: Die größte verfügbare Rahmenhöhe + die größtmöglichen Laufräder und schon könnte es was werden. Es lebe 29 Zoll. Dazu sollte der Lieblingswerkstoff Titan mit erlesenen, leichten Komponenten vereint sein.

Ein Organisationsgenie und Warenwirtschaftsfan. Er hat den bike point Erwachsen werden lassen. Carsten ist gleichermaßen vor und hinter den Kulissen zu finden, den Kunden am Tresen zu überzeugen bringt schließlich den größten Spaß. Dazu kennt er jede unserer tausend Kundennummern auswendig und hat alle Warenbestände im Kopf. Sein Spezialgebiet ist eigentlich alles.


Das bisher knappe Privatleben bekommt endlich mehr Platz, schließlich ist Carsten kürzlich vom Fernweh infiziert worden. Mit oder (selten) ohne Rad, die Welt gehört ab sofort ihm.

Zurück zur Filialseite Dresden-Plauen

Tony

... oder auch unser Tony

Das Studieren ist lange abgehakt und wieder einmal wurde bewiesen, der Quereinstieg ist die höchste Qualifikation der Fahrradbranche. Er garantiert die für uns so wichtige Liebe zur Sache und dem feinen Detail. Tonys freundliche Beratungen, seine Ruhe und Übersicht und sein trockener Witz lassen selbst in kurzen Gesprächen eine enorme Tiefe seiner Kenntnis erahnen. Auf dem Rad war er ursprünglich eher bergab unterwegs. Aufgeschlossen für alles nutzt er heute auch Asphaltschlitzertechnik, spult fleißig Nabendynamotestkilometer und genießt stundenlange Touren. Selbst Rennteilnahmen bei widrigen Bedingungen erträgt er. Seine Wurzeln liegen im schlesischen Görlitz, da wo ein Nicki noch ein Nicki ist. Doch bevor ihn etwas aus der Ruhe bringt, hat man schon an einem seiner Sprüche zu kauen.

Zurück zur Filialseite Dresden-Plauen

Torsten

…oder auch unser Hotte

Bikes: Torsten kann sich zwischen Tradition und Moderne nur schwer entscheiden, purple eloxierte Parts üben auf ihn noch immer ein schwer zu bändigenden Reiz aus.

Hotte hat seinen festen Platz am Tresen. Er liebt es Kunden zu bedienen, zeitgleich telefonische Anfragen zu beantworten und dabei parallel Emails zu bearbeiten. Mit ihm wurde die sogenannte „Berufsjugendlichkeit“ eingeführt, man merkt ihm Alter und Verantwortung weder in Wortwahl noch Auftreten an.

Dennoch sind Kinder sein Spezialgebiet. Egal ob für die ganz Kleinen der passende Anhänger gesucht wird oder das erste eigene Rad gebraucht wird, Horst hat reichlich Erfahrung und teilt diese gern.

Seine gute Laune ist schon fast beängstigend.

Zurück zur Filialseite Dresden-Plauen

Marian

…oder auch unser Hans

Bikes: Seine Wurzeln sind ganz klar auf der Strasse zu suchen, ein wahrer Asphaltjunkie. Das neue, vollgefederte Mountainbike lässt ihn jedoch immer öfter den Wald bearbeiten.

Marian ist dort zu finden, wo es laut ist. Unser kommunikativster Mitarbeiter ist niemals zu überhören. Seinen Platz ist ganz klar die Schnittstelle zwischen Werkstatt und Verkauf. Er beherrscht beide Spielfelder und kann binnen Sekunden auf Kundenberatung umschalten.

Dazu organisiert er unsere Werkstatt mit allem was dazu gehört, bestellt gelegentlich einen neuen Schraubenzieher und sorgt dafür, dass wir keine Schulung verpassen.

Zurück zur Filialseite Dresden-Plauen

Ronny

...oder auch – wir suchen noch...

Ronny ist unser Mann am Tresen. Obwohl er bisher eher mit motorisierten Fahrzeugen beschäftigt war, fügt er sich bestens ein und wird immer häufiger auf dem Rad gesichtet. Das Feuer wurde für alle Disziplinen gleichzeitig entfacht, das Stadtrad ist genauso interessant wie das langhubige Tourenrad. Selbst der Renner zum Alpenpässe bezwingen ist hochinteressant.

Besonders hervorzuheben sind Geduld und Einsatz, egal wann und wo es brennt – Ronny ist zur Stelle und geht nicht bevor die letzte Flamme im Keim erstickt ist. Solche Männer braucht das Land!

Zurück zur Filialseite Dresden-Plauen

Roberto

...oder auch liebevoll „der Schwarze“

Bikes: Roberto ist inzwischen hauptsächlich mit seinem Alltagsrad unterwegs, dank Familie werden ausgedehnte Radreisen auf fremden Kontinenten immer seltener...

Roberto ist unser produktivster Mitarbeiter. Er schafft die meisten Reparaturen am Tag, deshalb kann er ab sofort nur noch halbtags beschäftigt werden. Auch in unserem Mikrokosmos dürfen gewisse Normen nicht übererfüllt werden. Eine besondere Vorliebe hat er für die Farbe blau, das hilft auch über so manches fragwürdige Rad hinweg.

Für Roberto werden wir irgendwann die „hall of fame“ eröffnen, wir sind seine größten Fans

Zurück zur Filialseite Dresden-Plauen

Antje

…oder auch liebevoll „unsere Annsche“

Bikes: nachdem das Mountainbike inzwischen seinen festen Platz hat, wird Antje immer öfter auf dem Rennrad gesichtet und kämpft sich gelegentlich tapfer Pässe hoch.

Die Buchhaltung ist Ihre Bestimmung. Jedem noch so unliebsamen Rechenspiel nimmt sie sich mit einer Engelsgeduld an. Dazu fordert sie Gutschriften peinlich genau an und kümmert sich liebevoll um jede Abrechung, alle Umbuchungen, Rückbuchungen, Querbuchungen, Abbuchungen, Fehlbuchungen, Luftbuchungen, Bilanzbuchungen, Mahnungen, Registraturen, Rechnungen und Schreiben.

Zurück zur Filialseite Dresden-Plauen

Marcel

…oder auch unser Kellerkind

Bikes: seine Räder stammen eher aus vergangenen Tagen, sind aber stets topp in Schuss und werden von so manchem Retro - Freak bestaunt

Die wenigsten kennen ihn. Marcels Arbeitsplatz ist der Hintergrund. Ihm haben wir zu großen Teilen das Interieur unserer Läden zu verdanken, er vereint alle handwerklichen Gewerke in einer Person. Unglaublich was man mit einer Säge so veranstalten kann. Dazu kümmert sich Marcel um Haus & Hof, montiert neue Räder und bekommt reichlich Spezialaufgaben. Manche sagen: Mädchen für alles.

Udo

...dessen Eltern ihn grundlos Marcel nannten

Seine Wurzeln liegen eigentlich im Holz, Udo ist gelernter Möbeltischler. Insofern ist ihm die so wichtige Liebe fürs Detail einfach gegeben. So ist Udo unser absoluter Spezialist, wenn es um diffizile Schutzblechmontagen, Beleuchtungsdetails und technische Speziallösungen geht.

Privat spult er seine MTB-Kilometer am liebsten auf liebevoll restaurierten Klassikern der frühen 1990’er Jahre ab, Chris Chance & Co. Lassen grüßen. Zudem ist Udo Experte in Sachen Leichtbau, welcher bekanntlich beim eigenen Gürtel (Light – Schnürsenkel...) anfängt. Carbonrahmen werden in stundenlanger Kleinarbeit vom Lack befreit, Großserienteile sind ihm ein Graus.

Wenn am Rad nichts mehr zu reduzieren ist, bleibt das Skateboard als Gleitsportgerät Nr.1, damit lässt es sich schließlich am besten verletzen...

Felix

...oder auch Dr. Mett


Unser Mann vom Lande. Er kennt sich bestens mit Aufzucht, Schlachtung (ugs.: wegmachen) sowie der Zubereitung und dem Verzehr nicht vegetarischer Lebensmittel aus.

Da wir jedoch kein Fleischkombinat sind muss er sich meist zügeln und darf nur zu besonderen Anlässen ein Wildschwein vom Großenhainer Flughafen zu uns bringen. Den Rest der Zeit kümmert er sich mit großer Aufmerksamkeit um Reparaturen, Neuaufbauten und sonstigen Werkstattarbeiten. Selbst mit dem Telefon kann er inzwischen umgehen und beantwortet selbst Fragen zu unserem Warensortiment ausgesprochen souverän.

Privat ist er hauptsächlich mit seinem Alltagsreiserad (mit Lastenanhänger, für den Besuch in der lokalen Metzgerei) unterwegs. Auch dem MTB und jüngst dem Rennrad steht er offen gegenüber. 

Zurück zur Filialseite Dresden-Plauen

Adresse + Öffnungszeiten

Plauenscher Ring 4a
01187 Dresden

Tel.: 0351/476 30 05
Fax: 0351/476 30 65
info@bikepoint.de

Siehs genauer auf Google Maps

So haben wir geöffnet
Montag-Freitag: 9-19 Uhr
Samstag: 9-14 Uhr

Angebote

Weiterlesen...  

Touren & Events

Aktueller Eventplaner
Hier herunterladen

Bildergalerie der Bikepoint-Touren

bike point Newsletter

Jetzt eintragen & bikepost bestellen!

Wir geben Deine Email Adresse nie an Dritte weiter!